Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dramatische Szenen in Kolbermoor

Spaziergängerin will Hund aus Mangfall retten und gerät selbst in Lebensgefahr

Dramatische Szenen haben sich am Mittwoch an der Mangfall in Kolbermoor abgespielt.
+
Dramatische Szenen haben sich am Mittwoch an der Mangfall in Kolbermoor abgespielt.

Eine Spaziergängerin geriet am 1. April in eine lebensgefährliche Lage, als sie ihren Hund aus der Mangfall retten wollte.

Kolbermoor - Dramatische Szenen spielten sich am Nachmittag des 1. Aprils am Mangfallkanal ab. Der Hund einer Spaziergängerin sprang vor dem Bereich des Elektrizitätswerkes in Kolbermoor in Wasser. Um das Tier zu retten, sprang die Frau ebenfalls in das kalte Wasser der Mangfall.

Spaziergängerin will Hund aus Mangfall retten

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten gelang es der Frau aber nicht, den Mangfallkanal selbstständig wieder zu verlassen. Die Dame hielt sich am geschlossenen Schleusentor des Elektrizitätswerkes fest und rief verzweifelt um Hilfe.

Anwohner eilt zu Hilfe

Glücklicherweise hörte ein Anwohner die Hilferufe der Frau und rettete, gemeinsam mit dem ehemaligen Wächter des Elektrizitätswerkes, die Frau und ihren Hund aus der Mangfall.

Polizei sucht unbekannte Spaziergängerin

Nach bisherigem Stand der polizeilichen Ermittlungen wurde bei dem Vorfall keiner der Beteiligten verletzt. Die namentlich bislang unbekannte Spaziergängerin wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling unter 08061/9073-0 zu melden.

Immer wieder Rettungseinsätze an der Mangfall

An der Mangfall geraten immer wider Personen in Wassernot. Im Mai 2018 stürzte eine Frau samt Kinderwagen in die Mangfall (Plus-Artikel), im April 2019 musste eine Frau nach ihrer Rettung aus der Mangfall reanimiert werden (Plus-Artikel). Auch sie sprang ins Wasser, um ihren Hund zu retten.

bcs mit Material der Polizei Bad Aibling

Kommentare