Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Westtangente Thema im Bauausschuss

Doch keine Baustellen-Zufahrt über Kolbermoor

Kolbermoor - Der Bauausschuss setzte sich in seiner jüngsten Sitzung mit diversen Anträgen auseinander.

"Im Prinzip eine Formalie", war wie der Mangfall-Bote Bürgermeister Peter Kloo zitiert, die Zustimmung zum Antrag des Freistaats auf staatseigenen Grundstücken im Bereich der Moorkultur Geländeauffüllungen für den Bau der Westtangente durchführen zu dürfen. Kloo zeigte sich erfreut, dass die Baustellenzufahrt statt über Kolbermoorer Gebiet nun über Öllerschlössel erfolgt.

Neben diversen anderen Anträgen beschloss der Ausschuss auch noch eine Änderung des Bebauungsplanes "Bergsiedlung II". Wie der Bote schreibt, sollen unter anderem Terrassenüberdachungen und Wintergärten künftig bis zu einer Fläche von 20 Quadratmeter und einer Tiefe von drei Metern auch außerhalb der Baugrenzen zulässig sein und zu den gemeinsamen Grundstücksgrenzen keine Abstandsflächen mehr eingehalten werden müssen. Nun können Öffentlichkeit, Behörden wie auch die Träger öffentlicher Belange sich dazu äußern. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf ovb-heimatzeitungen.de oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Außerdem erteilte der Ausschuss einem Antragsteller erneut eine Absage, der an der Brückenstraße Werbetafeln errichten will. 

Rubriklistenbild: © cs

Kommentare