In Kolbermoor sieht es wieder dreckig aus

Schon wieder vollgemüllt: Problemstelle Wertstoffinsel am Rothbachl

+
  • schließen

Kolbermoor - Es ist ein leidiges Thema: Immer wieder ist die Wertstoffinsel Am Rothbachl vermüllt. Sogar Ratten wurden dort schon gesichtet.  

Immer wieder türmen sich Mülberge neben den Containern der Wertstoffinsel am Rothbachl in Kolbermoor. Auch am Dienstagmorgen, den 11. Juni erneut ein ernüchternder Anblick:

Müll und Unrat auf dem Boden vor den Containern am Rothbachl in Kolbermor

Die Wertstoffinsel Am Rothbachl ist dem Landratsamt, das für die rund 30 Inseln in Kolbermoor zuständig ist, als "problematisch" bekannt. Wenn ein Verursacher ermittelt werden kann, wird laut Landratsamt ein Bußgeldverfahren eingeleitet und ein Bußgeld verhängt. Nachdem in Kolbermoor nun auch Ratten gesichtet wurden, will die Stadt dort auch Giftköderboxen installieren.

Auch bei den Kleidercontainern sah es nicht besser aus

Einige Kolbermoorer setzten sich in der Vergangenheit auch dafür ein, ihren Müll besser trennen zu können und starteten eine Onlinepetition.

In Rosenheim wird videoüberwacht

Das Problem mit zugemüllten Wertstoffinseln ist aber nicht nur ein Kolbermoorer Problem. Auch an den Wertstoffcontainern beim ESV Rosenheim an der Hochfellnstraße in Rosenheim sah es regelmäßig sprichwörtlich aus wie bei Hempels unterm Sofa. Das obwohl die Stelle videoüberwacht wird. Auch die Gemeinde Feldkirchen Westerham hat sich in der Vergangenheit mit verschmutzen Wertstoffinseln herumärgern müssen.

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Kolbermoor

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT