Abriss und Erneuerung in der Brückenstraße 

Mangfallbrücke: Vollsperrung bis voraussichtlich Mitte Dezember

+

Kolbermoor - Noch fließt der Verkehr, doch im Laufe des Montags lässt der Landkreis Rosenheim die Mangfallbrücke in der Brückenstraße abreißen und erneuern. Die Bauzeit der Brücke dauert voraussichtlich bis Mitte Dezember.

Die Mangfallbrücke in der Brückenstraße in Kolbermoor wird ab dem 25. Januar nicht mehr für den Verkehr zur Verfügung stehen. Der Landkreis Rosenheim lässt das bestehende Bauwerk abreißen und eine neue Brücke bauen. Die Bauzeit wird voraussichtlich bis Mitte Dezember andauern.

Sie interessieren sich für Nachrichten aus dem Mangfalltal? Dann machen Sie mangfall24.de zu Ihrer Startseite!

Aufgrund der Vollsperrung während der gesamten Bauzeit wird örtlich eine Umleitungsstrecke eingerichtet. Sie umfasst die Staatsstraße 2078 (Rosenheim – Bad Aibling), die Carl-Jordan-Straße, die Ludwigstraße, die Bahnhofsstraße und die Hasslerstraße. Die Zufahrt zur Spinnereiinsel wird von Norden her über die Brückenstraße jederzeit gewährleistet. Wegen der Bauarbeiten kann von der Brückenstraße weder in die Obere noch in die Untere Mangfallstraße abgebogen werden. Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, den neuen Steg über die Mangfall, etwa 150 Meter flussabwärts, auf Höhe des Karl-Daniels-Platzes zu nutzen.

Der Neubau ist notwendig, weil bei einer Überprüfung 2014 erhebliche Schäden an der alten Brücke festgestellt wurden. Da die Brücke bzw. die Brückenstraße Teil der Kreisstraße RO 13 sind, ist der Landkreis Rosenheim zuständig. Die Arbeiten werden von der Firma Habau, Hoch- und Tiefbaugesellschaft m.b.H, aus Perg in Österreich ausgeführt. Die Baukosten belaufen sich auf etwa 1,7 Millionen Euro.

Die Tiefbauverwaltung im Landratsamt Rosenheim bittet alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger sowie die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen.

Pressemeldung Landratsamt Rosenheim

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Kolbermoor

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT