Historischer Bahnhof soll erhalten werden

+

Kolbermoor - Im Stadtrat war man sich uneins, ob der historische Bahnhof erhalten oder abgerissen werden sollte. Nach hitzigen Debatten und Abstimmungen gab es eine Entscheidung:

Der Kolbermoorer Bahnhof aus dem Jahr 1862.

Erhalt und Sanierung des historischen Bahnhofs? Oder Abriss und Neubau? Wie der Mangfall-Bote in seiner heutigen Ausgabe berichtet, kochten die Emotionen im Kolbermoorer Stadtrat zu dieser Frage hoch. Während sich SPD, Grüne und Parteifreie für den Erhalt aussprachen und daran erinnerten, dass man den Bahnhof deshalb doch überhaupt im Jahr 2007 gekauft habe, schienen für CSU und Republikaner die Gesamtkosten von 1,4 Millionen Euro trotz eines 60-Prozent-Zuschusses aus der Städtebauförderung zu hoch, wie der Mangfall-Bote weiter berichtet. Nach hitzigen Debatten und Abstimmungen ist die Entscheidung schließlich mit 15:9 Stimmen für Erhalt und Sanierung ausgefallen, einstimmig wurde auch die Nutzung des Bahnhofsgebäudes als BRK-Rettungswache beschlossen.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie im Mangfall-Boten oder auf ovb-online.de.

Zurück zur Übersicht: Kolbermoor

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT