Jubiläum gebührend gefeiert

+

Kolbermoor - Beim Weinfest des Trachtenvereins "Immergrün" konnte auch der Regen niemandem die Laune verderben. Man feierte am Freitag ausgiebig das 120-jährige Jubiläum.

Obwohl es in Strömen regnete, tat das dem Besuch des Weinfestes, das der Trachtenverein „Immergrün“ im Rahmen seines 120-jährigen Gründungsfestes veranstaltete, keinen Abbruch. Schon früh füllte sich das Festzelt an der Pauline-Thoma-Schule und der Wein floss in Strömen. Dazu spielten „d`Erlbacher“ auf und auch das Tanzbein wurde ausgiebig geschwungen. Die Stimmung war ausgelassen und die fleißigen Bedienungen hatten alle Hände voll zu tun, um den vielfältigen Wünschen gerecht zu werden. Keiner musste hungern oder gar dürsten und in der Bar fanden die Besucher ausgesuchte Getränke für allein oder zu zweit.

Das Gründungsfest der „Immergrünen“ geht am Samstag um 18 Uhr weiter mit der Totenehrung am Kriegerdenkmal. Der große Festabend beginnt dann um 20 Uhr im Festzelt, mit Auftritten der Trachtengruppen. Am Sonntag ist um 10 Uhr ist Festgottesdienst, bei trockener Witterung am Platz vor dem Alten Rathaus, ansonsten im Festzelt. Schon eine Stunde vorher stellen sich die Trachtler auf zum Kirchenzug. Im Anschluss an den Gottesdienst ist bei trockener Witterung der Festzug durch die Innenstadt, ab 13 Uhr folgen die Ehrentänze im Festzelt und das Gründungsfestes des Trachtenvereins „Immergrün“ findet seinen Ausklang.

Weinfest des Trachtenvereins Immergrün

hko

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT