Kolbermoorer Christkindlmarkt: Vielfältige Stände

+

Kolbermoor - Bei stimmungsvollem Lichterglanz, erstem Schnee und Liedern durch die erste Klasse der Adolf-Rasp-Schule und Schüler der Stadtsing- und Musikschule wurde der 14. Kolbermoorer Christkindlmarkt eröffnet.

Gewerbeverbandsvorsitzender Herbert Ernst (links) und zweiter Bürgermeister Franz Schrank (rechts) dankten den 21 Fieranten und Vereinen für die Vielfalt an Ständen sowie allen Helfern und Beteiligten. Herbert Ernst stimmt sodann mit einer besinnlichen Geschichte auf den Advent ein, bevor weitere Musikeinlagen folgten. Bei Glühwein, Brotzeiten und einem gemütlichen Ratsch klang der gut besuchte erste Abend schließlich aus.

Der Samstag (14 bis 20 Uhr) steht im Zeichen der Kinder mit Streichelzoo, Kinderschminken sowie Basteln und Vorlesen in der Bauwagenkirche der drei Pfarreien (15 Uhr). Um 16 Uhr lädt die Bauwagenkirche zum Singen von Adventsliedern mit den Vagener Bläsern ein und um 17.30 Uhr gibt es Adventsgeschichten.

Morgen öffnet der Christkindlmarkt um 10 Uhr (bis 20 Uhr), ab 12 Uhr ist in Kolbermoor verkaufsoffener Sonntag. Ab 14 Uhr können Kinder ihren Wunschzettel in den Weihnachtsbriefkasten am Stand von "Kolbermoorer helfen" einwerfen, zugleich lodert an allen Tagen ab 17 Uhr das Lagerfeuer der Pfadfinder und auch das "Bücherstüberl" hat geöffnet. Am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntga ab 10 Uhr ist zudem Christkindlmarkt in der Stadtsing- und Musikschule, neben einem Basar und dem Singschulcafé zeigen an beiden Tagen die Musikschüler ihr Können. Die Neuheit in diesem Jahr, die Bockerlbahn, dreht heute und morgen ab 14 Uhr ihre Runden und startet alle halbe Stunde am Christkindlmarkt/Rainerstraße mit den Stationen Hertopark und Alte Spinnerei.

Eröffnung Kolbermoorer Christkindlmarkt

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT