Die Kugeln rollen im Klepperpark

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Neues Leistungszentrum für den 1. Billardverein Rosenheim im Klepperpark.  Auf 370 Quadratmetern Fläche stehen 12 Tische zur Verfügung.

Am Eröffnungstag geht alles sehr locker zu bei den Billardspielern. Zeit genug für ein paar Künststücke. Ein junger Nachwuchsspieler drischt die weiße Kugel so fest gegen die Bande, dass eine 2-Euro-Münze, die auf dem Rand der Bande liegt, in die Luft geschleudert wird und schließlich in einem Glas landet. Im neuen Leistungszentrum im Klepperpark herrschen optimale Bedingungen für die rund 70 Mitglieder.

370 Quadratmeter, 8 Pool-, 2 Snooker-, und 2 Karombolagetischen - die Nachwuchsarbeit steht im Mittelpunkt der Vereinsarbeit. „Wir haben sogar einen Bundesligaspieler in unseren eigenen Reihen gehabt. Wir hoffen, dass er wieder zu uns zurückkehrt“, sagt Thomas Fürst, 1. Vorstand BV Rosenheim.

Die Rahmenbedingungen für den Ausnahmespieler wären vorhanden. Über den Nachwuchs macht sich Fürst keine Sorgen: „Wenn es so weiter geht, müssen wir bald einen Einstellungsstop einführen. Wir freuen uns über die große Resonanz.“ Für die Disziplinen Snooker und Karambolage sucht der Verein noch dringend Spieler. Auch interessierte Damen dürfen sich melden für die Gründung einer Damenmannschaft. Weitere Informationen unter www.billardverein-rosenheim.de

Lesen Sie auch dazu:

Neues Billardleistungszentrum   

Rubriklistenbild: © sf

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser