Lkw-Unfall: Diesel läuft auf die A8

+
Hier nahm ein Lkw die Leitplanke mit.

A8/Bad Aibling - Wohl aufgrund eines Hustenanfalls verlor ein Lkw-Fahrer am Nachmittag die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er touchierte die Leitplanke, Diesel trat aus.

Lesen Sie auch:

Polizeimeldung

Am Nachmittag gegen 15 Uhr kam es auf der A8 zwischen den Ausfahrten Bad Aibling und Irschenberg in Fahrtrichtung München zu einem kleineren Unfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.


Der Fahrer eines tschechischen Sattelzuges verlor aufgrund eines Hustenanfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug, das mit 22 Tonnen Aluminium beladen war. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke, die zwar ein Umkippen des Lkw verhinderte, jedoch auf einer Länge von 30 Metern stark beschädigt wurde.

A8: Sattelzug touchiert Leitplanke

Sattelzug schrammt an Leitplanke entlang © jre
Sattelzug schrammt an Leitplanke entlang © jre
Sattelzug schrammt an Leitplanke entlang © jre
Sattelzug schrammt an Leitplanke entlang © jre
Sattelzug schrammt an Leitplanke entlang © jre
Sattelzug schrammt an Leitplanke entlang © jre
Sattelzug schrammt an Leitplanke entlang © jre
Sattelzug schrammt an Leitplanke entlang © jre
Sattelzug schrammt an Leitplanke entlang © jre
Sattelzug schrammt an Leitplanke entlang © jre

Durch den Aufprall riss der 600-Liter-Dieseltank des Lasters auf, etwa 50 Liter Diesel-Kraftstoff trat aus und lief auf die Autobahn. Die Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim und die alarmierten Feuerwehren Au und Bad Aibling konnten weiteres Auslaufen des Diesels verhindern, durch die Feuerwehren konnten die 50 Liter ausgelaufenen Dieselkraftstoffss gebunden werden.

Der rechte Fahrstreifen wurde für die Dauer der Bergung durch die Polizei gesperrt.

Kommentare