Garagenbrand: Mann schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Raubling - Ein etwa 40-jähriger Mann hat sich bei dem Versuch, einen großen Garagenbrand selbst zu löschen, schwer verletzt. Er musste mit einer Rauchvergiftung und schweren Verbrennungen ins Unfallkrankenhaus geflogen werden. **Video folgt**

Am späten Sonntagvormittag gegen 11.45 Uhr kam es zu einem folgenschweren Brand in einer Garage. Nach ersten Angaben wollte ein etwa 40-jähriger Mann in seiner Garage einen Roller reparieren. Dabei entstand plötzlich eine Verpuffung (Explosion). In kürzester Zeit stand die ganze Garage in Flammen.

Garagenbrand in Raubling

Der Mann versuchte selbst das Feuer zu löschen und wurde dabei lebensbedrohlich Verletzt. Er erlitt schwere Verbrennungen und eine Rauchvergiftung. Ein Hubschrauber hat den Mann in das Unfallkrankenhaus nach Murnau gebracht. Die Feuerwehr Raubling löschte den Brand, der vorübergehend auch auf danebenliegenden Garagen wie auf das Wohnhaus überzugreifen drohte.

Rubriklistenbild: © jre

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser