Über 100 Oldtimer werden zur Fahrt des Automobilclubs Bad Aibling erwartet

Mangfall Classic startet am 6. Mai

Beeindruckende Landschaft, Oldtimer-Raritäten und dritter Wertungslauf zur bayerischen Meisterschaft sowie zum Südbayerischen ADAC Pokal - das alles birgt die Mangfall Classic des Automobilclubs Bad Aibling mit sich.
+
Beeindruckende Landschaft, Oldtimer-Raritäten  und dritter Wertungslauf zur bayerischen Meisterschaft sowie zum Südbayerischen ADAC Pokal - das alles birgt die Mangfall Classic des Automobilclubs Bad Aibling mit sich.

Bad Aibling - Über 100 liebevoll gepflegte automobile Schätzchen aus den vergangenen Jahrzehnten starten zur zwölften Mangfall Classic, die der Aiblinger Automobilclub veranstaltet.

Über 100 liebevoll gepflegte automobile Schätzchen aus den vergangenen Jahrzehnten starten am Sonntag, 6. Mai, zur zwölften Mangfall Classic, die der Aiblinger Automobilclub (AMC) veranstaltet. Bei diesem dritten Wertungslauf zur bayerischen Meisterschaft und zum Südbayerischen ADAC-Pokal wird ein entsprechend attraktives Teilnehmerfeld erwartet.

Bereits um 8 Uhr treffen die ersten die Fahrzeuge am Bräustüberl in Maxlrain zur technischen Abnahme ein. Ab 10 Uhr startet der Tross dann im Minutenabstand auf die knapp 190 Kilometer lange Strecke. Aufgabe der Teilnehmer ist es, geschickt und mit viel Gefühl die 28 Lichtschranken auf die Hundertstel Sekunde genau zu passieren.

Die erste Etappe führt über Tuntenhausen Griesstätt, Halfing und Seebruck zur Mittagspause ins Kathrein-Werk nach Amerang. Gestärkt machen sich die Teilnehmer auf die zweite Etappe, die über Rimsting zur Kaffeepause nach Frasdorf führt. Über Rohrdorf und Bad Feilnbach geht's zurück nach Maxlrain, wo die Teilnehmer ab 16 Uhr eintreffen.

Auf schönes Wetter hoffen neben Organisationsleiter Roman Dörrer und den Zuschauern vor allem die Cabrio-Fahrer wie etwa Manfred und Carina Feyrer aus Herrsching, die mit einem Lagonda LM 45 aus dem Jahr 1936 unterwegs sind. BMW ist vertreten mit Autos vom 700 LS bis 2002 tii, Porsche mit den Modellen 356 bis 911 Carrera. Aus dem Jahr 1978 ist der Rolls Royce Silver Shadow 2, der neben den typischen Engländern - Jaguar E-Type, Austin Healey 3000 und Triumph - am Start steht.

Nach dem großen Zuspruch in den vergangenen Jahren wird die Oldtimerfahrt auch diesmal wieder um eine touristische Variante bereichert, bei der die Teilnehmer mit ihren Automobilen geruhsam und stressfrei die faszinierende Landschaft erkunden können. In dieser Kategorie sind alle über 20 Jahre alten Autos zugelassen. Die zu fahrende Strecke ist anhand des mitgelieferten Bordbuchs auch ohne einschlägige Erfahrung leicht zu finden.

Weitere Informationen zur Mangfall Classic sind im Internet unter www.amc-bad-aibling.de abrufbar.

Mangfall-Bote

Kommentare