Mangfall-Cup: Wer holt "das Ding?"

+

Bad Aibling - Bayern München ist beim Mangfall-Cup des TuS Bad Aibling erneut der große Name unter den teilnehmenden Mannschaften - und rosenheim24.de ist für Sie mit dabei!

Seit nunmehr sieben Jahren versammeln sich nationale und zunehmend auch internationale Nachwuchsteams in der Kurstadt und liefern sich rassige Duelle um den Pokal der U12-Nachwuchsmannschaften.

Das Turnier findet ganztags am Samstag, 19. Juni, auf der Sportanlage in Willing statt mit über 700 fußballbegeisterten Jungs und Mädchen, mehr als 120 Helfern und über 90 Gastfamilien. Längst ist nicht mehr nur der stolze Papa oder auch die Familie dabei - die Späher und Talentsucher der großen Vereine geben sich seit Jahren ein Stelldichein.

Das Teilnehmerfeld des U12-Turniers liest sich wie eine Fortsetzung der Bundesligatabelle: Die "Kleinen" der großen "Bayern" kommen seit fünf Jahren hierhin, treffen auf die Stadtrivalen von 1860 München, auf den HSV, Bayer Leverkusen, den 1 FC Nürnberg, den Karlsruher SC und viele weitere Vereine der 1. und 2. Bundesliga. Bekannt sind die jungen Spieler von Borussia Mönchengladbach, die nicht nur wieder zu Gast sind, sondern die den TuS-Nachwuchs auch schon oft ins Rheinland zu den großen Bundesligaspielen als Vorspielmannschaft begrüßen konnten. Kameradschaft und Freundschaft haben sich aus diesem Turnier heraus entwickelt.

Austria Wien, der FC Basel und FC Bozen sind diesmal die internationalen Top-Namen.

Aber auch der hiesige Nachwuchs aus Ebersberg, Bruckmühl, Rosenheim und der JFG Mangfalltal-Maxlrain 06 will ein Wörtchen mitreden und den bekannten Mannschaften Paroli bieten.

Ein tolles Erlebnis wird auch am Sonntag, 20. Juni, geboten, wenn sich 36 Mannschaften der U8 bis U11 im Stadion sportlich messen. Auch den jüngsten Spielern gilt die sportliche Aufmerksamkeit. Für viele ist es das erste Mal, dass sie ein Turnier spielen.

re/Mangfall-Bote

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT