Mehr Windkraft – aber wo?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim – Raus aus der Atomkraft, rein in die erneuerbare Energie. Der Regionale Planungsverband will die Energie-Alternativen stärken. Bald soll es mehr Windräder in der Region geben.

Im Interview erklärt Landrat Neiderhell den aktuellen Stand der alternativen Energiepolitik und wie Windräder nach Rosenheim kommen sollen:

Der Regionale Planungsverband Südostoberbayern will mehr erneuerbare Energieträger für die Region erschließen. Derzeit werden die Möglichkeiten in den Gemeinden geprüft. Nachholbedarf besteht vor allem im Bereich der Windenergie. Die großen Windräder sind aber umstritten, oft wehren sich Anwohner gegen den Eingriff in die Landschaft. Im Landkreis Rosenheim ist laut dem geltenden Regionalplan zudem in vielen Gebieten die Nutzung der Windkraft ausgeschlossen – ironischerweise betrifft dieses Windrad-Verbot viele windreiche Gegenden. Im Juli werden die Bürgermeister der Region über das Thema Windkraft beraten. Investoren sollen schon unterwegs sein und nach passenden Grundstücken Ausschau halten.

Weiterführende Informationen zum Thema erneuerbare Energien in Bayern sind auf der Hompage des Wirtschaftsministeriums zu finden.

red/cs

Rubriklistenbild: © cs/dpa

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser