Nach Steuereinbruch Aufwind zu spüren

+
(Symbolbild)

Feldkirchen-Westerham - Die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise haben auch in Feldkirchen-Westerham deutliche Spuren hinterlassen. Dennoch ist laut Kämmerer Dieter Kannengießer wieder ein Aufwind zu spüren.

Die Spuren der Krise zeigten sich beim überproportionalen Rückgang der Steuerentwicklung und Umlagekraft, hauptsächlich bedingt durch den rasanten Einbruch bei der Gewerbesteuer 2009. Dennoch ist laut Kämmerer Dieter Kannengießer wieder ein Aufwind zu spüren. Auch die Pro-Kopf-Verschuldung sei gering geblieben, wie er den Gemeinderat informierte. Bürgermeister Bernhard Schweiger gab auch in der Bürgerversammlung in Vagen über diese aktuellen Zahlen Auskunft. Das Aufkommen der Gewerbesteuer hat sich im vergangenen Jahr mit 2,4 Millionen Euro gegenüber 2008 mit 4,8 Millionen halbiert.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag im Mangfall-Boten.

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT