Bahn baut auf der Mangfalltalbahn Rosenheim

Vierwöchige Gleissperrung in den Sommerferien

Mangfalltal - Die Bahn nutzt die pendlerarmen bayerischen Sommerferien, um an der Mangfalltalbahn barrierefreie Bahnstationen zu bauen und rund fünf Kilometer Gleise zu erneuern.

Wegen der Arbeiten mussvon Sonntag, 5. August ab 23.30 Uhr, bis Samstag, 1. September um 5 Uhr, das Gleis auf der eingleisigen Strecke zwischen den Bahnhöfen Kreuzstraße und Rosenheim gesperrt werden. Die ausfallenden Züge werden durch Busse ersetzt.


Im Mittelpunkt steht der barrierefreie Neu- bzw. Ausbau von Bahnstationen. Allein dafür investieren Freistaat und Bahn rund 5,5 Mio. Euro. Zwischen Westerham und Bruckmühl wird ein neuer 76 cm hoher Haltepunkt in Feldolling gebaut. Ein zweiter neuer barrierefreier Haltepunkt entsteht zwischen Kolbermoor und Rosenheim mit der Station Rosenheim-Aicherpark. In Heufeld wird der bisherige niedrige Mittelbahnsteig zurück gebaut und durch einen neuen 76 cm hohen Außenbahnsteig ersetzt.

Nach den Intensivbaumaßnahmen in den Sommerferien finden noch weitere Arbeiten, zum Beispiel an den Bahnsteigen und der Leit- und Sicherungstechnik statt. Die beiden neuen Stationen Feldolling und Rosenheim-Aicherpark gehen voraussichtlich Mitte 2019 in Betrieb, die umgebaute Station Heufeld schon Anfang September 2018.


Eine Gleiserneuerung findet statt zwischen Westerham und Bruckmühl auf 3,5 Kilometer Länge sowie zwischen Kolbermoor und Rosenheim auf rund drei Kilometern Länge. Die Gesamtinvestition für die neuen Gleise beläuft sich auf rund fünf Millionen Euro. Dabei müssen zeitweilig auch die Bahnübergänge für den Straßenverkehr gesperrt werden. Eine längere Sperrung betrifft den Bahnübergang Fürstätt in Rosenheim, nämlich den Zeitraum vom 3. – 21. August.

Während der oben genannten Streckensperrung können keine Züge fahren. Informationen zum Schienenersatzverkehr finden die Fahrgäste des „Meridian“ unter www.meridian-bob-brb.de.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare