Projekt soll um eine Millionen Euro teurer werden

Schlechte Nachrichten für das Rosenheimer Tierheim: Neubau verzögert sich

+
Das ist der aktuelle Stand der Baustelle am Rosenheimer Tierheim.
  • schließen

Rosenheim - Die Bauarbeiten für den Neubau des Tierheims hatten im März 2019 so verheißungsvoll begonnen. In Bezug auf die geplante Innenausstattung des neuen Tierheims muss aber nun nachgerüstet werden. Daher verschiebt sich die weitere Umsetzung des Neubaus um einige Monate.

Eigentlich hätte der Neubau des Rosenheimer Tierheims Ende 2020 bereits fertig gestellt werden sollen, wie Andrea Thomas, Vorsitzende des Rosenheimer Tierschutzvereins, im Interview mit rosenheim24.de erklärte. Nun wird aber erst ab März 2020 mit den Bauarbeiten weiter fortgefahren. Das Veterinäramt bemängelte einen Teil der geplanten Inneneinrichtung, daher müsse nun nachgerüstet werden. Das sei der Grund für die "Bau-Pause". So können die für Ende 2019 geplanten Bodenplatten nicht verlegt werden, auf denen dann der gesamte Hochbau des neuen Tierheims in Zukunft stehen soll. Ohne einen neu konzipierten Plan geht es hier vorerst nicht weiter.

Keine Beeinträchtigung der Tiere

Natürlich seien alle Mitarbeiter des Tierheims enttäuscht, dass es mit dem Neubau vorerst nicht weitergeht, wandte Thomas ein. Sie betonte aber auch, dass es keine Beeinträchtigung für die Tiere durch die verzögerten Bauarbeiten gibt. Das Hundehaus habe ja beispielsweise erst ein neues Dach bekommen. Für die Mitarbeiter des Tierheims würden derzeit aber "erschwerte Arbeitsbedingungen" herrschen. Denn die Container, die eigentlich übergangsweise auf dem Gelände stehen sollten, bedeuten zugleich lange Wege für die Angestellten. 

Im März soll hier weiter gebaut werden.

Zeitpuffer nutzen, um ideale Lösungen zu finden

2017 hatte das Tierheim durch eine Erbschaft eine Menge Geld erhalten, um den Neubau zu finanzieren. Nun koste der Neubau statt vier Millionen Euro letztendlich fünf Millionen Euro,doch Thomas sieht der Zukunft aber positiv entgegen. Sie erläuterte, dass sie die "gewonnene" Zeit mit dem Team nun intensiv nutze, um ideale und vor allem kostengünstige Lösungen zu finden, sodass die Anforderungen des Veterinäramtes auch erfüllt werden können. "Wir sind dabei, den Rotstift anzusetzen." 

Spendenaufruf zur Unterstützung des Tierheims

Spenden sind im Rosenheimer Tierheim jederzeit willkommen und werden dankend angenommen. So können Sie das Tierheim mit einer Spende unterstützen:

Sparkasse Rosenheim 

Kontonummern 8797 oder 731844 

BLZ 711 500 00 

IBAN: DE13 7115 0000 0000 0087 97 

SWIFT-BIC: BYLADEM1ROS

Verwendungszweck: Neubau

Bauarbeiten für das neue Tierheim begannen Anfang 2019

Bereits vor Weihnachten hätten die Abrissarbeiten am Tierheim Rosenheim begonnen. Hier können Sie das Live-Video des Abrisses erneut ansehen. Im März 2019 gab es den Spatenstich für neues Rosenheimer Tierheim. 2017 wurde mit der Planung für den Neubau begonnen

Im Neubau des Tierheims sollen in einer U-Form ein Hundehaus samt einer Kranken- und Quarantänestation entstehen. Zudem soll auch in Zukunft die große Nachfrage nach Pensionsplätzen für Hunde und Katzen bedient werden. 

ics

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT