3000 Euro an das Tierheim Kolbermoor

+

Rosenheim - Das Tierheim in Kolbermoor hat von WEKO Rosenheim eine Spende erhalten. Darauf ist die Einrichtung auch dringend angewiesen.

WEKO Rosenheim überreichte am 18. Juni an die 1. Vorsitzende Andrea Thomas des Tierschutzvereins Rosenheim e.V. einen Scheck in Höhe von 3000 Euro. „Das Tierheim Rosenheim befindet sich im Moment vor großen finanziellen Problemen und der Fortbestand ist grundsätzlich infrage gestellt.

Lesen Sie dazu auch:

Viele Menschen wissen leider nicht, dass wir unser Tierheim fast ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden beziehungsweise Zuwendungen finanzieren. In der Tat führen wir ein kleines Unternehmen, wo einiges an Kosten anfällt. Im Jahr 2012 beliefen sich die Ausgaben auf über 400.000 Euro, zum Beispiel alleine die Tierarztkosten betrugen mehr als 100.000 Euro“, berichtete Andrea Thomas bei der Übergabe. Somit ist jede finanzielle Hilfe unbedingt notwendig.

Das Tierheim Rosenheim bietet circa 500 Fund- und Abgabetieren im Jahr Schutz, Verpflegung und Unterkunft an, wobei das erste Ziel natürlich immer die schnellstmögliche Vermittlung in ein neues gutes Zuhause ist. Außerdem nimmt das Tierheim viele weitere Aufgaben im Landkreis in Sachen Tierschutz wahr. Der Tierschutzverein Rosenheim e.V. bedankt sich im Namen des Vorstands, der Mitarbeiter und der ehrenamtlichen Helfer ganz herzlich bei WEKO für die großzügige Unterstützung.

Pressemitteilung WEKO Wohnen Rosenheim GmbH & Co. KG

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT