Schüler werden in "Containern" unterrichtet

Götting - Die Sanierungsarbeiten an der Grundschule Götting stehen kurz vor dem Beginn: Das Gebäude wird bis zum Sommer energietechnisch auf Vordermann gebracht.

Seit Ende der Ferien sind die Schüler deshalb in Containern – mobile Klassenzimmer – auf dem Schulgelände untergebracht, damit die Arbeiten zügig und ohne Beeinträchtigung des Unterrichts durchgeführt werden können. Etwa ein halbes Jahr lang müssen nun Lehrer und Schüler mit dem Provisorium leben.

Lesen Sie mehr dazu am Samstag im Mangfall-Boten!

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT