Spitzenmäßig: 250.000 Besucher bei den Dinos

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim – Bereits zwei Wochen vor Ende ist der absolute Erfolg der Ausstellung „Dinosaurier – Giganten Argentiniens“ gesichert: heute wurde der 250.000. Besucher im Ausstellungszentrum Lokschuppen begrüßt. **Video**

Jubiläumsgäste waren Angela Kunth und Mike Lermen aus Landsberg (an der Saale) in Sachsen-Anhalt mit ihrem Sohn Ben (7). Der erfreulichen Besucherzahl entsprechend wurden die überraschten Besucher reich beschenkt: Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer gratulierte mit einem Blumenstrauß. Der Geschäftsführer der Veranstaltungs+Kongress GmbH, Peter Lutz überreichte einen Katalog zur Ausstellung, einen Verzehrgutschein für das Café Bistro Loc im Wert von 40 Euro und eine große Packung Dinosaurier-Gummibärchen. Der Rosenheimer Juwelier Kerim Bacak hielt für Herrn Lermen und Frau Kuhnt jeweils eine wertvolle Armbanduhr bereit und für den Junior ein Reflektoren-Armband. Max Stocker , Redaktionsleiter vom Medienpartner B5aktuell, überreichte den Jubiläumsgästen ein DAB-Radio höchster Qualität.

250.000 Besucher bei den Dinosaurier

„Wir sind gerade im Urlaub in der Nähe von Kufstein. Eine Freundin hat uns von der Ausstellung erzählt und war so begeistert, dass wir natürlich auch die Gelegenheit genutzt haben, diese besondere Ausstellung zu besuchen“ sagte Angela Kuhnt. Ihr Sohn konnte sich noch nicht entscheiden, welches der Dinosaurier ihn am meisten begeisterte, aber eines war schon klar: „Ich muss allen meinen Freunden zu Hause von den Dinosauriern aus Rosenheim erzählen“. Ob sie ihren Urlaub nächstes Jahr wieder in Bayern verbringen werden, wusste das Paar noch nicht. „Aber auch die Gewürze-Ausstellung im nächsten Jahr klingt sehr spannend. Da kommen wir natürlich wieder, wenn wir in der Gegend sind“ bekräftigte Mike Lermen.

Die Ausstellung „Dinosaurier – Giganten Argentiniens“ läuft noch bis zum 25. Oktober. VKR-Geschäftsführer Peter Lutz hatte zwar damit gerechnet, ein Endergebnis von 250.000 Besuchern zu erzielen. „Diese Marke schon zwei Wochen früher zu knacken ist natürlich gigantisch“ gibt Lutz hocherfreut zu. Vor allem an den Wochenenden wird die Dinosaurier-Ausstellung besonders gut besucht. Deswegen gelten ab sofort neue Öffnungszeiten für das Wochenende: Samstags und sonntags öffnet das Ausstellungszentrum Lokschuppen  schon um 9.30 seine Pforten und hat bis 18 Uhr geöffnet. Nachdem die begehrten Taschenlampenführungen bis Ende der Schau leider schon ausgebucht sind, kann man aber noch auf die beliebten Familienführungen ausweichen. Diese finden ebenfalls am Wochenende von 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr alle halbe Stunde statt; an den Werktagen jeweils um 14 Uhr. Sowohl die Teilnahme an einer Führung als auch Eintrittskarten für die Ausstellung können über das Internet unter www.dinosaurier-ausstellung.de gebucht, bzw. vorab gekauft werden. So sparen sich die Besucher Wartezeiten an der Kasse.

Pressemitteilung Lokschuppen VKR-Marketing

Rubriklistenbild: © cw

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser