Steinmetzmeisterei eingeweiht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Weidenbach - Mit einer fröhlichen Feier weihte Steinmetzmeisterin Franziska Kreipl-Poller ihre neue Werkstatt ein. Grabsteine, Sitzbänke und Vieles mehr soll hier künftig entstehen. ++Video++

Ein Jahr lang hat Franziska Kreipl-Poller zusammen mit vielen Helfern an ihrer neuen Werkstatt gebaut. Glücklich und zufrieden zeigte sich die Steinmetzmeisterin bei der Einweihungsfeier, zu der neben Freunden und Verwandten auch Heldensteins Bürgermeister Helmut Kirmeier gekommen war. Pfarrer Roland Haimerl segnete die neuen Räumlichkeiten. „Ohne die Kunst der Steinmetze wären unsere Gotteshäuser kahl“, so der Pfarrer.

Franziska Kreipl-Poller hofft künftig auf viele Kunden und Aufträge. „Es sollen vor allem auch die Bildhauer-Kurse bekannt werden, die ich anbiete.“ Am Samstag, 10. Oktober, und Sonntag, 11. Oktober, stehen die Türen der Werkstatt allen Interessierten offen. Es können Arbeiten der Steinmetzmeisterin bewundert werden, aber es kann auch das eine oder andere selbst ausprobiert werden.

Grabsteine, Sitzbänke und Gartenbrunnen - Franziska Kreipl-Poller hat schon viele schöne Arbeiten angefertigt. Einen Wunsch hofft sie sich aber noch erfüllen zu können: „Ich würde gerne einmal eine Statue anfertigen.“

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser