Sieg für Deutschland im ausverkauften Stadion

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Buchbach - Tausende Zuschauer verfolgten im Buchbacher Stadion das U15-Länderspiel Deutschland gegen Polen, das die deutsche Mannschaft mit 5:1 gewann.

"Tut mir leid, wir sind ausverkauft!" Über diesen Satz ärgerte sich ein Herr am Dienstagabend, denn am Eingang des Fußball-Stadions in der Buchbacher Jahnstraße gab es für ihn keinen Einlass. Ohne Eintrittskarte ging nichts mehr, mit einigen tausend Zuschauern war der Schauplatz des U15-Länderspiels Deutschland gegen Polen komplett gefüllt.

Die Zuschauer, die teilweise in Trikots, mit Fahnen und "Fußballbemalung" gekommen waren, erlebten ein spannendes Spiel, das den deutschen Fans vor allem in der zweiten Hälfte allen Grund zum Jubeln bot. Mit einem 1:1 starteten die Mannschaften in die zweite Halbzeit, in der Deutschland sich deutlich überlegen zeigte und schließlich mit 5:1 gewann.

Wer keine Fanartikel dabei hatte, konnte sie an einem Stand direkt am Eingang des Stadions kaufen. Überdimensional große Fahnen, T-Shirts, Schals, Kappis oder Mützen - dort gab es alles, was das Fußballherz begehrt, zumindest das deutsche. An einem Glühweinstand wärmten sich die Besucher in der Halbzeitpause. Während des Spiels dürfte beim Anfeuern der Spieler ohnehin jedem Fan warm gewesen sein.

Bei den polnischen Fans gab es am Ende lange Gesichter. Trotzdem herrschte ausgelassene Stimmung im Buchbacher Stadion, in das die Fußballfans zu Recht gekommen sind, um ein klasse Spiel zu sehen und einen tollen Fußballabend zu erleben.

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser