Trachtler feiern 120-Jähriges

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Endorf – Ihr 120-jähriges Vereinsjubiläum feierte der Trachtenverein "Edelweiß" auch am Sonntag - mit mehr als 2340 Trachtlerinnen und Trachtler.

Etwas mehr als die angemeldeten 2340 Trachtlerinnen und Trachtler fanden sich bei idealer Sonntagswitterung in Bad Endorf ein, um gemeinsam mit dem gastgebenden Trachtenverein „Edelweiß“ das 120-jährige Vereinsjubiläum zu feiern.

In neun Zügen machten sich die rund drei Dutzend Orts- und Trachtenvereine vom Festzelt auf den Weg zum Festgottesdienst auf der Wiese bei Landing mit freiem Blick auf den Simssee und auf die Chiemgauer Berge.

Trachtenjubiläum in Bad Endorf

Ortspfarrer Stefan Bauhofer stellte zu Beginn des Gottesdienstes die Frage „Wissen wir auch noch, was wir sagen, wenn wir Vergelt´s Gott oder Grüß Gott sagen?“. Die Verbundenheit der Trachtler mit ihrem Glauben kam bei dem Gottesdienst in schönen Bildern zum Ausdruck.

Gauvorstand Peter Eicher und Vereinsvorstand Erwin Freese hatten allen Grund nach dem Gottesdienst Dank zu sagen für das eindrucksvolle Fest mit Trachtenvereinen aus den Reihen des Gauverbandes I und des Chiemgau-Alpenverbandes.

Unmittelbar nach dem Gottesdienst machten sich die Trachtler mit den Blasmusikanten, Fahnenabordnungen und Festwägen auf zum Festzug durch den Ort Bad Endorf.

Die Festzelttage in Bad Endorf klingen aus am Montag, 6. Juni ab 19 Uhr mit einem Kesselfleischessen, zu dem die Endorfer Jugendblaskapelle und die Jungen Riederinger Musikanten aufspielen.

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser