Straßensperrung für neue Brücke

Tuntenhausen - Die Einsenbahnüberführung bei Weiching wird im Mai abgerissen und neu aufgebaut. Deshalb wird die Straße zweitweise komplett gesperrt.

Die DB Netz AG erneuert von Mai bis November 2013 die Eisenbahnüberführung über die Staatsstraße 2080 am nördlich Ortsrand von Weiching. Dabei wird die mittlerweile über 140 Jahre alte Gewölbebrücke durch eine neue Brücke ersetzt. Das neue Brückenbauwerk kann, außer mit Großraumtransporten, mit allen Fahrzeugen befahren werden. Eine Zunahme des Schwerverkehrs ist jedoch alleine dadurch ausgeschlossen, dass das weiter südlich gelegene Bauwerk nicht ersetzt wird.

Die DB Netz AG wird das neue Bauwerk ab Mitte Mai östlich der Gleise über der Staatsstraße errichten. Hierzu wird ein neben der bestehenden Brücke über der Straße ein Hilfsgerüst errichtet, welches wie die bestehende Brücke nur einspurig befahrbar ist. Der Verkehr kann also während der überwiegenden Bauzeit wie bisher fließen. Im Bereich des Bauwerkes wird der Verkehr mit Ampeln geregelt.

An Allerheiligen wird dann das alte Bauwerk abgebrochen und das neue Bauwerk innerhalb einer 74-stündigen Sperrung der Bahnstrecke München - Rosenheim in die endgültige Lage verschoben. Hierzu muss die Straße wieder voll gesperrt werden.

Direkt anschließend folgen die Straßenbauarbeiten zur Wiederherstellung der St2080 im Bereich der neuen Brücke. Sofern es die Witterung zulässt, wird auch der Straßenbau noch vor dem Winter abgeschlossen werden. Andernfalls wird die DB Netz AG die provisorische Befahrbarkeit der Staatsstraße über den Winter sicherstellen und die Straßenbauarbeiten im Frühjahr 2014 abschließen.

Für die Errichtung des Hilfsgerüstes und weiterer vorbereitender Maßnahmen muss die Staatsstraße am 23. Mai voraussichtlich für 10 Stunden gesperrt werden. Der Straßenverkehr wird über Hohenthann, Beyharting und vor Tuntenhausen über Ellmoosen wieder zur St 2080 umgeleitet. Danach läuft der Verkehr wie beschrieben mit Ampelregelung durch die Baustelle.

Erst zum Bauwerksverschub wird die St2080, voraussichtlich ab 29. Oktober, im Brückenbereich wieder in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Der Verkehr wird dann erneut beschrieben umgeleitet.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT