Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Knapp 4.500 Haushalte betroffen

In Tuntenhausen war mittags der Strom weg

Tuntenhausen - In und um Tuntenhausen gab es am Donnerstagnachmittag einen Stromausfall.

Zwischen 11.58 Uhr und 13.17 Uhr fiel in weiten Teilen der Kommune Tuntenhausen der Strom aus. Der Ausfall zog sich von Tuntenhausen über Aßling und Emmering bis nach Grafing. Wie Manuel Köppl, Pressesprecher der Bayernwerk AG, gegenüber mangfall24.de äußert, sei ein Ast die Ursache gewesen. Dieser sei in Brettschleipfen in eine Stromleitung gefallen. Durch die eingerichtete Schutzabschaltung war so der Strom für gut eine Stunde weg.

Die Nachwirkungen des Sturmtiefs, das am Mittwoch durch die Region zog, sind auch am Donnerstag noch zu spüren und könnten, so Köppl, auch in den kommenden Tagen weitere Stromausfälle verursachen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Seege

Kommentare