Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Thema im Tuntenhausener Gemeinderat

Gewerbegebiet "Oberrainer Feld" wird nach Süden verlängert

Tuntenhausen - In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurden die Pläne für die Verlängerung des Gewerbegebiets "Oberrainer Feld" nach Süden vorgestellt. Sie wurden einstimmig genehmigt.

Die Parzellen sollen einen ähnlichen Zuschnitt wie im Rest des Gewerbegebiets haben. Ein ortsansässiges Unternehmen habe auch schon Interesse an einer großen Fläche im Südosten angemeldet, erklärte Bürgermeister Georg Weigl laut dem Mangfall-Boten. Das Gebiet soll über eine neue Straße erschlossen werden, eventuell soll dazu eine Privatstraße im nördlichen Übergangsbereich zwischen altem und neuem Teil erworben werden. Da es im Oberrainer Feld bereits teilweise ein "Durcheinander" bei den Hausnummern gäbe, soll diese einen neuen Namen erhalten. Mit der Bahn sollen außerdem Gespräche über einen möglichen Flächentausch zur Erweiterung des Gebiets geführt werden.

Der Rat beschloss außerdem einstimmig eine Änderung des Bebauungsplans für das Aschbacher Feld. Dort soll unter anderem ein Hochseilgarten entstehen. Einwände der Unteren Naturschutzbehörde, dass dies unter anderem einen "erheblichen Eingriff in das Landschaftsbild" darstelle, sah das Gremium laut dem Boten als unberechtigt an. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare