Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Organisator informiert schweren Herzens

Historischer Weihnachtsmarkt in Maxlrain abgesagt

So wie im Jahr 2018 wird es 2020 nicht in Maxlrain aussehen
+
So wie im Jahr 2018 wird es 2020 nicht in Maxlrain aussehen

Tuntenhausen – Der Duft von gebrannten Mandeln und fruchtigem Glühwein wird am zweiten Adventswochenende dieses Jahres nicht über Maxlrain liegen.

Der Advent ist seit gestern um einen Hoffnungsschimmer ärmer: Der Historische Weihnachtsmarkt findet nicht statt. „Aufgrund der extrem steigenden Infektionszahlen im Landkreis Rosenheim haben wir uns entschlossen, ihn abzusagen“, informiert Organisator Axel Hascher. Die Entscheidung ist ihm und seiner Frau Hanni nicht leicht gefallen.

Nach Rücksprache mit dem Veranstalter, der Schlossbrauerei Maxlrain, haben wurde entschlossen, schweren Herzens den geliebten Weihnachtsmarkt abzusagen.

Pressemitteilung Historischer Weihnachtsmarkt Maxlrain

Kommentare