Lkw umgekippt - 25 Tonnen Futtermittel verstreut

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Amerang/Halfing - Ein Lkw ist auf der Straße zwischen Amerang und Halfing umgekippt und hat auf einer Wiese rund 25 Tonnen Futtermittel verstreut. Der Fahrer verletzte sich schwer.

Am Donnerstagvormittag gegen 9.15 Uhr kam es zwischen Amerang und Halfing zu einem Unfall. Ein mit 25 Tonnen Futtermitteln beladener Lkw ist auf der Staatsstraße 2360 auf der linken Seite von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt.

Lkw zwischen Amerang und Halfing umgekippt

Die Plane des Anhängers löste sich bei dem Unfall und die komplette Ladung (Haferkleiepellets) wurde über eine angrenzende Wiese verstreut. Der Lkw-Fahrer, ein 64-jähriger Mann aus Kelheim, wurde beim Aufprall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus.

Lesen Sie dazu auch:

Polizeimeldung

Zur Bergung des Fahrzeugs waren die Feuerwehren aus Amerang und Halfing mit insgesamt 28 Mann im Einsatz. Um die Ladung abzutransportieren, musste ein Saugfahrzeug eines Futtermittelhändlers aus Thansau angefordert werden. Die Straße war für ca. 2 Stunden komplett gesperrt.

Rubriklistenbild: © Reisner

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser