A95: Traunsteiner Audi überschlägt sich

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seeshaupt - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagnachmittag auf der A95 ereignet. Dabei überschlug sich ein Audi mit Traunsteiner Kennzeichen.

Auf der Autobahn A95, kurz vor der Anschlussstelle Seeshaupt, kam es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 15 Uhr in Fahrtrichtung Garmisch-Partenkirchen etwa 300 Meter vor der Anschlußstelle.

Ein Traunsteiner Audi, der von einer jungen Frau gelenkt wurde und in dem sich noch eine Frau und ein Mann befanden, war auf der Überholspur in Richtung Süden unterwegs. Nach Zeugenaussagen geriet das Auto ohne ersichtlichen Grund ins Schleudern und fuhr unkontrolliert auf den rechten Fahrstreifen, wo es mit einem VW Golf kollidierte. In dem Golf mit Tölzer Kennzeichen saß nur der Fahrer.

Nach dem Zusammenstoß kamen beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlugen sich. Der Audi blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen, der VW Golf auf dem rechten Pannenstreifen auf der Beifahrerseite.

Die Beifahrerin des Audi war eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr befreit. Die Feuerwehren aus Münsing und Wolfratshausen waren mit 30 Mann im Einsatz. Zwei Verletzte kamen mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallklinikum Murnau, die beiden anderen wurden vom Rettungswagen ins KH Wolfrathausen gebracht.

Neben zwei Rettungshubschraubern landete auch ein Polizeihubschrauber auf der Fahrbahn, so dass die Autobahn in beide Fahrtrichtungen für mehrere Stunden gesperrt werden musste.

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser