Vollsperrung der Rosenheimer Straße

+
Sechs Tage dauert die Sperrung in der Rosenheimer Straße.

Bad Aibling - Die Autofahrer müssen sich umstellen: Die Rosenheimer Straße wird ab Dienstag, 2. November, im Bereich des Bahn-Haltepunktes Kurpark bis einschließlich Samstag, 6. November, gesperrt.

Wie berichtet wird in diesem Zeitaum der Ableitungskanal vom Verteilerbauwerk an das Regenüberlaufbecken angeschlossen.

Der Verkehr wird laut städtischem Bauamt vom Pullacher Kreisel stadteinwärts wie bisher schon über die Ganghofer-/Lindenstraße oder aber über die Ghersburgstraße zur Kolbermoorer Straße umgeleitet.

Aus Richtung Texaskreisel erfolgt die Umleitung von der Münchner Straße über die Westend-,/Sonnen-,/Linden- und Ganghoferstraße zur Rosenheimer Straße.

Verkehrsteilnehmer, die von Ellmosen kommen, werden über die Thürhamer Straße und Ebersberger Straße über den neuen Kreisel in Mietraching beziehungsweise die Ebersberger Straße zur Westendstraße geleitet.

Wie Klaus Ax vom Bauamt betont, wurde die Vollsperrung extra in die verkehrsärmere Ferienzeit gelegt. Zudem sei jetzt auch der Mietrachinger Kreisel voll befahrbar. Wichtig für die Anlieger: Sie können die Rosenheimer Straße wie bisher bis zur Baustelle befahren.

Verlegt werden vorübergehend die Haltestellen für den Moorexpress: Die Haltestelle Irlachstraße/Marienplatz rückt um 150 Meter weiter Richtung "Dehlerbrücke" (Bereich Irlachstraße/Bahnhofstraße gegenüber Schuhhaus Riedmeyer). Die Haltestelle Rosenheimer Straße/Ludwigsbad und Kurparkplatz (P4 Johannisbad) kann bis zum 6. November nicht angefahren werden. Die Haltestelle beim DB-Haltepunkt Kurpark wird in die gegenüberliegende Ghersburgstraße verlegt.

re/Mangfall-Bote

Zurück zur Übersicht: Mangfalltal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT