Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

45-jährige Kolbermoorerin wird vermisst

Kolbermoor - Seit heute, 26.7.10, wird die 45-jährige Petra Opitz aus Kolbermoor vermisst. **Petra Opitz ist zwischenzeitlich gefunden worden. Lesen Sie hier die Meldung**

Sie verließ ihr Haus 3.20 Uhr und ist seitdem verschwunden. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Frau Opitz verließ um 3.20 Uhr heute morgen ihr Wohnanwesen und ist seit dem vermisst. Sie befindet sich in einem psychischen Ausnahmezustand. Hinweise wo sie sich aufhalten könnte sind nicht bekannt. Es ist aber nicht auszuschließen dass sie sich im Bereich der Kalten im Ortsteil Pang von Rosenheim aufhalten könnte.

Die Bevölkerung wird um Mitfahndung nach der Vermissten gebeten.

Frau Opitz ist etwa 170 Zentimeter groß, schlank, hat brünettes schulterlanges glattes Haar, ist bekleidet mit einer blattgrünen Salewa Windstopperjacke, und weißen Turnschuhen. Sie ist Brillenträgerin und hat vermutlich eine Goldkette mit Kreuz am Hals.

Die Vermisste ist vermutlich mit einem schwarzen Hollandfahrrad, der Marke Stevens unterwegs. Am Lenker ist ein grauer Alukorb befestigt.

Bei Antreffen der Person wird um Mitteilung an die Polizeiinspektion Bad Aibling, Telefonnummer 08061 / 90730 oder an jede andere Polizeidienststelle gebeten.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare