Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

74-Jährige tot aus dem Inn geborgen

Vogtareuth/Zaisering - Eine leblos im Inn treibende Frau wurde am Samstagnachmittag von Feuerwehr- und Wasserwachtkräften geborgen. Reanimationsversuche blieben erfolglos.

Wasserwacht rettet Person aus dem Inn

Gegen 14.45 hatte ein Passant den im Fluss treibenden Körper festgestellt und die Einsatzzentrale verständigt. Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr und Wasserwacht wurden alarmiert. Gegen 15.30 Uhr konnte ein Taucher die Frau auf Höhe Zaisering aus dem Inn bergen. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen durch den Rettungsdienst und einen Notarzt bleiben jedoch erfolglos. Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bei der Toten handelt es sich um eine 74-Jährige aus dem Landkreis Rosenheim. Die bisherigen Ermittlungen und eine Leichenschau haben keine Hinweise auf Fremdverschulden ergeben.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare