Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Crash auf A93-Auffahrt

VW-Fahrer (29) aus Flintsbach wird von Auto gerammt – und gegen weiteres gedrückt

Am Morgen des Montags (26. September) ereignete sich ein Verkehrsunfall im Einmündungsbereich der Autobahnauffahrt A93 in Richtung München/Salzburg.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Flintsbach am Inn – Hierbei übersah ein 22-jähriger Autofahrer aus dem Gemeindebereich Aßling während seines Abbiegevorgangs einen 29-jährigen Mann aus Flintsbach, der geradeaus mit seinem Volkswagen fuhr. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß.

Infolgedessen wurde das Fahrzeug des 29-Jährigen gegen einen, von der Autobahn abfahrenden Auto gedrückt. Bei dem Verkehrsunfall wurde keiner der Unfallbeteiligten verletzt. Es kam zu einem Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Zur Bergung der Fahrzeuge musste die Nußdorfer Straße in beide Richtungen kurzzeitig gesperrt werden.

Pressebericht der Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Kommentare