Verkehrsunfall zwischen und Auto und Lkw auf der A93

33-Jährige betrunken auf der A93 unterwegs

Rosenheim / A93 - Eine 33-jährige war in den frühen Morgenstunden am Donnerstag, 20. August, mit ihrem gelben Skoda unterwegs. Die Fahrerin war zuerst auf der A8 unterwegs und fiel dort schon anderen Verkehrsteilnehmern durch ihre Fahrweise auf. Auf der A93 touchierte sie dann einen Lkw.

Die Meldung im Wortlaut:

In den Morgenstunden des 20. August ereignete sich auf der A93 Richtung Innsbruck zwischen den Anschlussstellen Brannenburg und Oberaudorf ein Verkehrsunfall mit zwischen einem Lkw und einem Auto mit erheblichem Sachschaden.
Eine 33-jährige Ungarin befuhr zuerst die A8 von Salzburg herkommend und fiel hier bereits anderen Verkehrsteilnehmern wegen unsicherer Fahrweise auf.

Auf der A93 kam sie dann beim Überholvorgang an eine Fahrbahnbegrenzung und touchierte einen Lkw mehrfach. Anschließend konnte sie das Fahrzeug zum Stillstand bringen. Die Unfallverursacherin stand unter Einfluss von Alkohol und wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Noch vor Ort wurde ein Ermittlungsverfahren gegen die Frau eröffnet. Unklar ist aktuell ob ggf. weitere Personen die unsichere Fahrweise der Dame aufgefallen ist und ggf. dadurch gefährdet wurden.
Es werden mögliche Zeugen gebeten, welche in den Morgenstunden des 20. August diesbezüglich Feststellungen auf der A8 oder A93 gemacht haben. Insbesondere wäre hier der Zeitraum zwischen 4.45 bis 5 Uhr relevant.

Die Ungarin war mit einem gelben Skoda Fabia unterwegs. Hinweise werden unter Telefonnummer 08035/9068-0 (Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim) erbeten.

Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim.

Rubriklistenbild: © Sina Schuldt

Kommentare