Pressemeldung Polizei Bad Aibling

In Schlangenlinien durch den Ort: Mann (23) rammt mehrere Autos

Bad Aibling - Ein Autofahrer fuhr in Schlangenlinien durch den Ort und rammte dabei mehrere Autos.

In der Nacht vom 30. Januar auf den 31. Januar geriet ein 23-jähriger Bad Aiblinger mit dessen Mercedes zwischen Bad Aibling und Kolbermoor entlang der Kolbermoorer Straße und Aiblinger Straße immer wieder in die Gegenfahrbahn. Hierbei touchierte dieser den Bordstein und gefährdete einen Fahrradfahrer aus Kolbermoor, welcher glücklicherweise unverletzt seine Fahrt fortsetzen konnte. 

Der Fahrer konntekurze Zeit später von einer Streifenbesatzung der Bundespolizeiinspektion Rosenheim festgestellt, angehalten und kontrolliert werden. Hierbei konnten diverse Beschädigungen am Wagen des jungen Bad Aiblingers mit Fremdlackabrieben festgestellt werden. Die Polizeiinspektion Bad Aibling bittet daher bei Objektschäden oder Fahrzeugbeschädigungen zwischen Bad Aibling und Kolbermoor, explizit entlang der Kolbermoorer Straße und der Aiblinger Straße in der Tatnacht um Mitteilung. 

Diese können womöglich in Zusammenhang mit diesem Sachverhalt stehen. Den jungen Mercedesfahrer erwarten nun Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT