Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ermittelt bei Bad Aibling

Betrunken mit Auto überschlagen und abgehauen

Bad Aibling - In der Nacht von Freitag auf Samstag ereignete sich kurz nach Mitternacht ein Verkehrsunfall bei dem sich ein Opel alleinbeteiligt überschlug. Anschließend haute der Fahrer ab:

Der 28-jährige Unfallverursacher aus Feldkirchen-Westerham befuhr die Staatsstraße 2089 von Bad Aibling kommend in Richtung Beyharting. Kurz vor Beyharting kam er aufgrund glatter Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete auf dem Dach liegend im Graben neben der Staatsstraße.

Anschließend entfernte sich der Fahrer beinahe unverletzt von der Unfallörtlichkeit. Bei einer Wohnungsnachschau konnte der Verursacher angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Anschließend wurde er zur Blutentnahme mit auf die Dienststelle verbracht.

Am Opel des 28-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eröffnet.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare