Polizei bittet um Hinweise

Ampelüberquerung bei Rot: Autofahrer (54) erfasst Jungen (10) in Rosenheim

Rosenheim - Am Mittwoch, den 30. September wurde ein 10-Jähriger leicht verletzt, als dieser bei Rot über eine Ampel im Bereich Am Gries lief und der Autofahrer nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Gegen 13.00 Uhr befuhr der 54-jährige Mann aus Rosenheim die Straße Am Gries in nördliche Richtung. Er näherte sich dem Kreuzungsbereich zur Äußeren-Münchener-Straße und wollte diese an der Ampel überqueren.

Dabei soll der 10-Jährige bei Rotlicht über den Fußgängerweg gelaufen sein und aufgrund dessen erfasste der Mann den Jungen mit der Fahrzeugfront. Der Autofahrer hätte zu diesem Zeitpunkt „Grün“ gehabt, so die ersten Befragungen vor Ort.

Zum Glück wurde der Fußgänger durch den Aufprall nur leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Klinikum Rosenheim gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Pixabay WolfBlur

Kommentare