Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahrerflucht auf der B15

Autofahrer fährt gegen Lkw - und haut ab

Wasserburg- Am Sonntagabend ereignete sich um 20.05 Uhr ein Unfall auf der B15. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Ein Lkw mit Anhänger fuhr von Richtung Rosenheim kommend in Richtung Wasserburg. Vor dem Berg bei Attel befindet sich eine Linksabbiegerspur nach Ramerberg. Dort wurde der Lkw von einem weißem Pkw überholt.

Als der Wagen wieder zurück auf den rechten Fahrstreifen fahren wollte, kollidierte dieser mit seiner rechten hinteren Seite mit der linken vorderen Seite des Lkws.

Bei dem Lkw entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro. Der Fahrer des Pkws entfernte sich anschließend von dem Unfallort.

Der gesuchte Pkw war vermutlich ein neuwertiger weißer Peugeot 108. Sehr auffällig daran waren die roten Rally-Streifen auf dem Dach. 

Hinter dem Lkw sollen mehrere Fahrzeuge gefahren sein, deren Fahrer möglicherweise etwas gesehen haben. Die Polizei Wasserburg bittet um Hinweise. Tel.: 08071/91770

Pressemitteilung Polizei Wasserburg am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare