Am Montag in Rosenheim

Mann (22) spuckt anderen Verkehrsteilnehmer an und fährt weiter

Rosenheim - Am Montag (3. August) wurde ein 79-jähriger beim kurzzeitigen warten in seinem Auto von einem 22-jährigen schier grundlos angespuckt.

Die Meldung im Wortlaut:

Ein 79-jähriger Autofahrer aus Rosenheim befuhr mit seinem Auto die Hofmillerstraße. Aufgrund geparkter Fahrzeuge und einer Fahrbahnverengung musste der Lenker rechts anhalten, um den Gegenverkehr durchfahren zu lassen. Plötzlich und ohne jegliche Ankündigung blieb neben dem 79-Jährigen ein Opel-Fahrer stehen und spuckte dem Rosenheimer bei geöffnetem Fahrerfenster ins Gesicht.

Der Opel-Fahrer fuhr anschließend einfach weiter, es kam zu keinerlei Gespräch oder Kommunikation zwischen den beiden. Nachdem die Rosenheimer Polizei verständigt wurde, konnte der Fahrer über das genannte Kennzeichen ermittelt werden. Es handelte sich um einen 22-jährigen Mann aus Rosenheim. Er gab an, dass er sich darüber ärgerte, dass der andere Autofahrer ihm nicht genügend Platz ließ. Gegen den 22-Jährigen wurde eine Strafanzeige wegen Beleidigung eingeleitet.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim.

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare