Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Bad Aibling fahndet nach Tätern

Versuchter Raub in der Raiffeisenbank Bad Aibling

Am 5. Mai versuchten zwei Männer eine Frau (70) abzulenken, um an ihr Geld am Auszahlautomaten zu gelangen. Die Frau reagierte schnell, weshalb die beiden flüchteten. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Bad Aibling - Am 5. Mai, um 12.35 Uhr, ereignete sich in der Raiffeisenbank in Bad Aibling, Münchner Straße, ein versuchter Raub. Hierbei probierten die beiden Täter, die 70-jährige Geschädigte mittels einer Zeitung abzulenken, um so an das Geld am Auszahlautomaten zu gelangen. Aufgrund der schnellen und lauten Reaktion der Geschädigten und einer Bankangestellten flüchteten die Täter ohne Beute. Um 12.36 Uhr befanden sich zwei junge Mädchen vor der Firma „Elektro Weiss“, an denen die Täter vorbei gelaufen sind. Beide Mädchen haben schwarzes / braunes, langes Haar. Eine von ihnen hatte ein weißes Fahrrad dabei. Die Polizei Bad Aibling bittet darum, dass sich die beiden Mädchen als Zeuginnen bei der Polizeiinspektion Bad Aibling, unter Telefonnummer 08061/ 90730, melden.

Der erste Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, zwischen 30 und 40 Jahre alt, schlanke Figur, längliches Gesicht, schwarze, kurze Haare, grünes Käppi mit weißer Aufschrift „LA“, weißer Stoffmundschutz, weißer Kapuzenpulli, dunkle Jacke mit einer USA-Flagge am linken Ärmel, dunkle Hose.

Der zweite Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, zwischen 40 und 50 Jahre alt, ca. 180-190 cm groß, kräftige Figur, rundes Gesicht, schwarze, kurze Haare, schwarzes Käppi mit weißem Zeichen, schwarzer Mundschutz mit weißen Punkten, hellblaue Jeans, beigegraue Turnschuhe, schwarze Jacke.

Alle weiteren sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Aibling oder jede andere Polizeidienststelle unter Tel.: 08061/90 73-0

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © Peter Kneffel/dpa

Kommentare