Am Sonntag in Bad Feilnbach

Deko-Kerze löst Küchenbrand in Bauernhof aus - Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz

Am Sonntag (14. März) gegen 15.20 Uhr, wurden die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Polizei, sowie ein Großaufgebot der Feuerwehren aus der gesamten Umgebung zu einem Küchenbrand eines Bauernhauses in Bad Feilnbach gerufen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Familienangehörige den Brand bereits selbst gelöscht und so ein Umgreifen auf weitere Räume verhindern können.

Als Brandursache konnte eine unbeaufsichtigte Kerze festgestellt werden. Das Dekoglas, indem sich die Kerze befand, ist zersprungen und dadurch setzte die Kerze einige umliegende Zeitungen in Brand.

Bei dem Küchenbrand wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der geschätzte Schaden liegt bei 40.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte

Kommentare