Kontrolle der Grenzpolizei Raubling

26-Jähriger mit bunter Drogenmischung im Auto unterwegs

Bad Feilnbach - Eine Auswahl von drei verschiedenen Betäubungsmitteln hatte ein 26-Jähriger dabei, der am Sonntag, 20. September, an der A8 kontrolliert wurde.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Raubling hielten im Gemeindebereich Bad Feilnbach einen Seat an.
Bei der Überprüfung des Fahrzeugs fanden die Polizisten in einem Versteck an der Mittelkonsole drei Druckverschlusstütchen mit pulverförmigen bzw. kristallinen Substanzen.

Stofftests schlugen auf Kokain, Amfetamin und Methamfetamin (Crystal) an. Außerdem suchte die Staatsanwaltschaft Wuppertal den Mann wegen Betrugs.

Die Fahnder nahmen den gebürtigen Polen vorläufig fest, stellten die Drogen sicher und fertigten eine Strafanzeige wegen Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft musste der in Duisburg wohnhafte Mann einen vierstelligen Eurobetrag als Sicherheit hinterlegen und wurde nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Grenzpolizeiinspektion Raubling

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare