Schwerer Unfall bei Bad Feilnbach

Fünf Verletzte und zwei total kaputte Autos

Bad Feilnbach - Am Samstagvormittag gegen 9.30 Uhr kam es im Bereich der Staatstraße 2089, auf Höhe der Einmündung zur Kreisstraße RO46, zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und insgesamt fünf verletzten Personen. 

Die 31-jährige Fahrzeuglenkerin aus dem südlichen Landkreis fuhr mit ihrem VW die Staatsstraße 2089 von Bad Feilnbach kommend in Richtung Bad Aibling. Auf Höhe der Einmündung zur Kreisstraße RO46 wollte diese nach links in Richtung Hundham abbiegen. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden 31-jährigen Fahrer mit dessen BMW. Es kam zum Frontalzusammenstoß

Die jeweiligen Fahrzeuglenker samt deren Beifahrer wurden mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Insgesamt wurden fünf Personen verletzt. Sie zogen sich diverse Prellungen und Schürfwunden zu. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 13.000 Euro. Die Fahrbahn war in dem Bereich für etwa eine Stunde nur einseitig befahrbar.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT