Sie wollten am Bahnhof in Rosenheim Fahrrad klauen

Beamte erwischen zwei Männer aus dem Raum Rosenheim auf frischer Tat

+

Bahnhof/Rosenheim - Am Donnerstag, den 9. Januar, verhinderten Beamte rechtzeitig gegen 20.30 Uhr einen Fahrraddiebstahl.

Meldung im Wortlaut:

Beamte der Rosenheimer Polizei konnten am Bahnhof zwei Personen feststellen, die verdächtig um die dort abgestellten Fahrräder herumschlichen. Nach einer kurzen Observation versuchten sie, mit einem Bolzenschneider ein Fahrradschloss aufzubrechen. Das dort abgestellte Fahrrad der Marke Scott war dort entsprechend abgestellt und gegen Diebstahl vom Eigentümer gesichert worden

Die beiden Männer, ein 33-Jähriger aus Tuntenhausen sowie ein 34-Jähriger Rosenheimer wurden daraufhin festgenommen. Bei der Durchsuchung konnten weitere Aufbruchswerkzeuge sowie ein bereits auf gezwicktes Fahrradschloss aufgefunden und sichergestellt werden.

Die beiden Männer wurden anschließend zur weiteren Sachbearbeitung zur Dienststelle verbracht. Gegen die Täter wurde ein Strafverfahren wegenbesonders schweren Fahrraddiebstahls eingeleitet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim 

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT