Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eine handschriftliche Nachricht

Polizei Prien sucht nach Unfallverursacher

Am 20. September um 8.20 Uhr wurde auf dem Parkplatz neben dem Ärztehaus ein geparkter schwarzer BMW mit Heilbronner Kennzeichen hinten rechts angefahren.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bernau - Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend ohne seinen Pflichten nachzukommen.

Der Vorfall muss von einem unbeteiligten Zeuge beobachtet worden sein, da sich am geschädigten Fahrzeug eine handschriftliche Nachricht mit dem Kennzeichen des Unfallverursachers befand.

Da auf dem Zettel leider keine Kontaktdaten des Zeugen hinterlassen wurden, wird der oder die Verfasser(in) dieser Nachricht gebeten, sich mit der Polizei Prien unter der Tel.-Nr. 08051/9057-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler

Kommentare