Glück im Unglück für Landwirt aus Bernau

Traktor steht in Flammen - Feuer auf Wohnhaus gerade noch verhindert

Bernau - Am Freitagabend, den 22. März, geriet ein abgestellter Traktor in Brand. Die Feuerwehr konnte das Feuer gerade noch rechtzeitig unter Kontrolle bekommen, ehe es auf ein Wohnhaus übergreifen konnte. 

Polizeimeldung im Wortlaut:


Glück im Unglück hatte ein Landwirt aus Bernau. Am Freitag, den 20.03.2020, gegen 21:00 Uhr, geriet sein, in der Maschinenhalle abgestellter Traktor aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Nachdem seine eigenen Löschversuche scheiterten, konnten die herbeigerufenen umliegenden freiwilligen Feuerwehren Hittenkirchen, Umratshausen, Wildenwart und Prien den Traktor gerade noch löschen, bevor die Flammen auf die, ans Wohnhaus angrenzende Halle übergreifen konnten. Der Traktor brannte fast völlig aus. Der Schaden beläuft sich laut ersten Schätzungen auf ca. 25.000,- Euro.

Pressebericht der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee

Rubriklistenbild: © picture alliance (Symbolbild)

Kommentare