Mit über 1,1 Promille in Rosenheim gestoppt

Autofahrer (52) betrunken und seit geraumer Zeit ohne Führerschein unterwegs

Rosenheim - Die Polizei zog am Montagabend einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr und musste zusätzlich feststellen, dass dieser ohne Fahrerlaubnis fuhr.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten im Bereich der Hubertus-/Prinzregentenstraße einen 52-jährigen Autofahrer aus Rosenheim. Im Rahmen der Kontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden, ein freiwilliger Test ergab über 1,10 Promille.

Die Beamten wollten anschließend den Führerschein sicherstellen, doch dies war nicht möglich, denn die Fahrerlaubnis wurde dem Mann bereits vor geraumer Zeit entzogen. Gegen den 52-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Uli Deck

Kommentare