Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Junger Mann (17) muss ins Klinikum

Biker erfasst Fußgänger in Rosenheim und ergreift dann die Flucht

Gegen acht Uhr morgens am Dienstag (22. November) wollte ein 17-jähriger Rosenheimer die Küpferlingstraße zu Fuß überqueren. Als er sich etwa mittig der Fahrbahn befand, kam ein Motorradfahrer angefahren.

Mitteilung im Wortlaut

Rosenheim - Nach seiner Schilderung fuhr der Biker in Richtung Hubertusstraße. Der Motorradfahrer übersah den Fußgänger und touchierte ihn beim Vorbeifahren. Der 17-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich leicht, der Biker fuhr ohne anzuhalten einfach weiter. Durch den Aufprall musste der Rosenheimer zur weiteren ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim transportiert werden. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Zeugen werden gebeten, sich mit der Rosenheimer Polizei unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen. Konkretere Hinweise zum Motorradfahrer liegen derzeit nicht vor.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Kommentare