Blockabfertigung vor der Grenze

Fast die gesamte Länge der A93 - Über 20 Kilometer Stau auf der Inntalautobahn

Kiefersfelden - Am Freitag, den 12. Juni wurde durch die Tiroler Behörden um 5 Uhr mit der „Dosierungsmaßnahme“ auf der österreichischen Inntalautobahn A12, auf Höhe der Ausfahrt Kufstein Nord, landeinwärts begonnen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Als Durchlauf wurden zu Beginn 250 LKWs pro Stunde erlaubt. Bis zum Ende der Dosierung um 9 Uhr wurde auf 350 LKWs pro Stunde erhöht.

Der Stau auf der A93 erreichte gegen 7 Uhr seine maximale Länge von 22 km. Um 8 Uhr löste sich dieser wieder komplett auf und es kam zu keinen Behinderungen mehr. Der linke Fahrstreifen für den Individualverkehr war zu jeder Zeit frei befahrbar.

Die Einsatzkräfte der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim mit Unterstützungskräften des Operativen Ergänzungsdienstes Rosenheim sorgten dafür, dass der Stau stets abgesichert war und der linke Fahrstreifen freigehalten wurde.

Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare