Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Plötzlich starke Rauchentwicklung

Brand in Rosenheimer Wohnhaus - Evakuierung kann verhindert werden

Gegen 13.30 Uhr stellten Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Wernhardsberger Straße in Rosenheim starken Rauch und Brandgeruch im Hausflur fest.

Pressemitteilung im Wortlaut

Rosenheim - Der Brandherd dürfte nach ersten Mitteilungen im Keller zu vermuten sein. Sofort wurden die Rettungskräfte alarmiert und beim Eintreffen drang dichter, schwarzer Rauch aus dem Kellergewölbe ins Treppenhaus sowie ins Freie.

Die Anwohner wurden sofort aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen, eine Evakuierung der Hausbewohner wurde durch die Rosenheimer Polizei in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr ebenfalls angedacht. Die Feuerwehr konnte aber in kurzer Zeit zum Brandherd vordringen und mit der Bekämpfung des Feuers beginnen. Das rasche Handeln der Feuerwehr, auch mit Lüften des gesamten Gebäudes, erforderte im weiteren Verlauf keine Evakuierungsmaßnahmen mehr.

Ersten Ermittlungen vor Ort zufolge dürfte der Brand an einem Stromverteilerkasten ausgebrochen sein. Ob hier ein technischer Defekt gegeben ist, müssen die weiteren Befragungen und Erhebungen ergeben. Verletzt wurde keiner der Anwohner, Beteiligten bzw. Bewohner. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht exakt beziffert werden, erste vage Schätzungen liegen im unteren fünfstelligen Bereich.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © David Inderlied (Symbolbild)

Kommentare