Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Bahnhofstraße

Brannenburger (33) übersieht Brannenburgerin (83) – und es kracht

Am Freitag (30. September) gegen 10 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße in Brannenburg zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos.

Die Meldung im Wortlaut:

Brannenburg Ein 33-jähriger Brannenburger fuhr mit seinem VW aus der Grafenstraße nach links in die Bahnhofstraße ein und übersah hierbei eine 83-jährige Fiat-Fahrerin aus Brannenburg. Ein Zusammenstoß war nicht mehr vermeidbar und die Fahrzeuge prallten seitlich aneinander.

Glücklicherweise wurde durch den Unfall niemand verletzt. Die Sachschäden belaufen sich ersten Schätzungen nach bei beiden Fahrzeugen jeweils auf einen hohen dreistelligen Betrag. Gegen den 33-Jährigen wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder / dpa

Kommentare